//

20. April 2016

Die 11 Songs des am 29. April erscheinenden zweiten Trümmer-Albums „Interzone“ verbindet der utopische Ort, um den sie kreisen. Eine Bar inmitten der Nacht, in der Realität und Rausch aufeinander treffen: Die „Interzone“-Bar. Bislang gab es diesen Laden nur auf dem Cover ihres neuen Albums. Doch bald eröffnet die „Interzone“ als Pop-Up-Bar in Hamburg, Berlin und Köln tatsächlich ihre Türen. Parallel präsentieren die Hamburger ihr neues Musikvideo zur Single „Nitroglyzerin“, die ebenfalls von verrauschten Nächten und sinnlichen Begegnungen erzählt. Wenn Trümmer über die „Interzone“-Bar sprechen, geht es um Kontrollverlust, um Wahn und um die Momente, in denen die Realität erst, wenn man sie nicht mehr ganz so nüchtern betrachtet, wieder klar erscheint. Vom 26. bis zum 29. April eröffnet die „Interzone“-Bar in Hamburg. Eingeladen sind u.a. befreundete Künstler wie Die Vögel, Lafote, Viktor Marek & Ashraf Sharif Khan. Natürlich spielen auch die Gastgeber ihr neues Album „Interzone“ erstmalig live am 29. April in der Bar. Nach dem Hamburg Aufenthalt geht die „Interzone“-Bar auf Tour und ist am 03.05. im „Antje Öklesund“ in Berlin und am 06.05. im „Stereo Wonderland“ in Köln zu Gast.

23. Februar 2016

…aus der Interzone! Denn der Hamburger Vierer (mittlerweile!) veröffentlicht am 29.04. sein zweites Album “Interzone” bei PIAS und als erster Vorgeschmack ist der Song „Grüße aus der Interzone“ jetzt bei Spotify, im ausgewählten Fachradio und hier oben rechts anzuhören. Trümmer wurden von Beginn an völlig zu Recht als eine Band beschrieben, die den Dingen da draußen mal wieder mit einer Art Haltung begegnet. Diese Tatsache schien sie – neben ihrer Herkunft – automatisch in eine geistige Nähe zu den Altvorderen der sog. „Hamburger Schule“ zu rücken. Sicher nicht ganz falsch, aber dass man dieser Band Unrecht tut, wenn man sie als bloße Blumfeld-Wiedergänger beschreibt, wird “Interzone” eher noch verdeutlichen.

11. März 2015

TRÜMMER sind neben Kraftklub, Marteria, Deichkind & The Notwist in diesem Jahr für den „Echo“ Kritikerpreis nominiert. Und das mit dem Debut-Album! Wir drücken den Jungs die Daumen und hoffen auf eine geschmackssichere Jury.

19. November 2014

Nach ausverkauften Konzerten in u.a. Berlin, Wien, Hamburg und Köln haben Trümmer den ersten Teil ihrer Euphorie-Tour beendet und kündigen nun wegen großer Nachfrage weitere Konzerte für Januar und Februar 2015 an. Das selbstbetitelte Debütalbum der Band wurde von den Medien begeistert aufgenommen und bestätigte den Ruf der Band als einer der spannendsten und meinungsstärksten Newcomer des Jahres. Am 18. November wurde das Album mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2014 ausgezeichnet. Die Termine: 27.11.2014 Bayreuth – Glashaus, 28.11.2014 Stuttgart – Zwölfzehn, 29.11.2014 München – PULS Festival, 24.01.2015 Kassel – Schlachthof, 28.01.2015 Trier – Exhaus, 29.01.2015 Osnabrück – Kleine Freiheit, 30.01.2015 Bielefeld – Falkendom, 31.01.2015 Halle – Klub Drushba, 01.02.2015 Karlsruhe – Jubez, 03.02.2015 Augsburg – Kantine, 04.02.2015 Salzburg (A) – Rockhouse, 05.02.2015 Rorschach (CH) – Treppenhaus, 06.02.2015 Mainz – Schon Schön, 07.02.2015 Düsseldorf – FFT

2. Oktober 2014

Alles oder nichts, jetzt oder nie: befreit aufspielender, leidenschaftlicher, mitreißender, euphemistischer Rock’n’Roll ist Ausgangspunkt und musikalische Umgangssprache bei TRÜMMER. Man spürt das Brennen, den Aufbruch und die Haltung. „So viel philosophische Kraft war lange nicht im deutschen Pop“ – Spiegel Online, „Eine Band, mit der sich die heutige Generation identifizieren kann“ – Spex, „Das lässigste deutsche Rock-Debüt seit Langem“ – Rolling Stone. Ab Ende Oktober sind TRÜMMER wieder da, wo sie am liebsten sind: auf der Bühne! Alle Termine unter KONZERTE.

17. Juli 2014

Das TRÜMMER Debut-Video „Wo ist die Euphorie?“ ist online! Den Single-Download dazu gibt es ab morgen für kleines Geld im iTunes Store. Und das noch…
EUPHORIE – TOUR 2014 (präsentiert von SPEX, uMag, Noisey.com, Motor.de):   30.10.2014 Berlin, Cassiopeia – 31.10.2014 Leipzig, Täubchenthal – 01.11.2014 Hannover, Lux – 03.11.2014 Nürnberg, Stereo – 04.11.2014 Wien, Rhiz – 05.11.2014 Würzburg, Café Cairo – 06.11.2014 Heidelberg, Häll – 07.11.2014 Köln, King Georg – 08.11.2014 Essen, Hotel Shanghai – 09.11.2014 Hamburg, Molotow – 28.11.2014 Stuttgart, Zwölfzehn

25. Juni 2014

22 // 08 // 14

12. Mai 2014

Die Hamburger Band TRÜMMER hat bei [PIAS] Germany unterschrieben. TRÜMMER haben im vergangenen Jahr bereits auf renommierten Festivals wie Haldern Pop, Melt und Dockville gespielt, waren Headliner bei der Monsters of SPEX-Tournee und als Support u.a. für Dinosaur Jr., Casper und The 1975 zu sehen.Und sozusagen nebenbei wurde auch noch in Eigenregie die Doppelsingle „In all diesen Nächten“ / „Der Saboteur“ veröffentlicht.

Das selbstbetitelte Debütalbum erscheint am 22. August.

31. Oktober 2013

Wir freuen uns über den Abschluss eines langfristigen Verlagsvertrages mit der Hamburger Band TRÜMMER, bestehend aus Sänger/Gitarrist Paul Pötsch, Bassist Tammo Kasper und Schlagzeuger Maximilian Fenski. Dazu die offizielle Pressemitteilung: Trümmer bauen auf